Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Kartenzählen mit Ipod

  1. #1
    Registriert seit
    11.05.2009
    Beiträge
    10

    Standard Kartenzählen mit Ipod

    Hat schon mal jemand das Ipod Tool zum Kartenzählen in einer realen Spielbank ausprobiert - ohne erwischt zu werden ? Mich würde interessieren was es hier für Erfahrungen gibt; Die amerikanischen Spielbanken sind ja offenbar darauf geschult, doch wie sieht es in Deutschland / Österreich aus - auch unter dem Aspekt Videoüberwachung ?

  2. #2
    Registriert seit
    23.11.2008
    Beiträge
    647

    Standard

    Die amerikanischen Spielbanken sind ja offenbar darauf geschult, doch wie sieht es in Deutschland / Österreich aus - auch unter dem Aspekt Videoüberwachung ?
    In D Spielbanken ist es nicht anders.... wirst du erwischt, hast du die längste Zeit in einem D Casino gespielt. Dank Sperrdatei der man dann angehört!

    Kartenzählen ansich ist mitlerweile so gut wie nicht mehr möglich, 70% Der Casinos benutzen Shuffler und die anderen stechen so viel ab....hm
    Gruss Spielo

    Playworld

  3. #3
    Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von wolfgang Beitrag anzeigen
    Hat schon mal jemand das Ipod Tool zum Kartenzählen in einer realen Spielbank ausprobiert - ohne erwischt zu werden ? Mich würde interessieren was es hier für Erfahrungen gibt; Die amerikanischen Spielbanken sind ja offenbar darauf geschult, doch wie sieht es in Deutschland / Österreich aus - auch unter dem Aspekt Videoüberwachung ?
    Sind nicht bereits in den meisten Casinos Kartenmischgeräte wo die verbrauchten Karten gleich reinkommen und es sofort nachgemischt wird ?

  4. #4
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    12

    Standard

    Betrügen lohnt sich meiner Meinung nach nicht.......Auch oder besser gesagt gerade hier in Deutschland.

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    53

    Standard

    Wenn man das macht ist es richtig, wenn man Erwischt wird hat man sehr große Sorgen ob das sich dann Lohnt?

    So weit ich das mit den Zählen kenne wird das so auch nicht mehr so leicht gehen durch die Misschmaschienen etc.

    Das mit den ipod kannste im hausgebrauch aber machen

    Gruß SilverTaller

  6. #6
    Registriert seit
    05.05.2012
    Beiträge
    2

    Standard

    Was reitzt eigentlich am "Kartenzählen" ist es nicht das Spiel selbst, dass genug reizen sollte?
    Oder gehts da echt nur ums Gewinnen und nicht ums Zocken an sich?

  7. #7
    Registriert seit
    07.10.2006
    Beiträge
    384

    Standard

    ...keine Chance, so nicht und anders auch nicht.

    Fällst du nicht auf, verlierst du zum Schluss doch.

    Fällst du auf, fliegst du raus und hast dann auch verloren.

  8. #8

    Standard

    Die wenigsten wissen, dass die automatischen Mischmaschinen ihren finalen Einzug in Europa dem britischen Black Jack Profi Ian Speakman zu verdanken haben, der seiner Casino Sperre der Casinos Austria vor dem obersten Gerichtshof in Österreich erfolgreich entgegentreten konnte.

    Auch die holländischen Black Tisch räumte er großzügig ab.

    Als letzte Konsequenz kamen dann überall und ausschließlich die Mischmaschinen.

    Das Besondere an den Mischmaschinen ist, dass der Spieler der Basisstrategie sogar um 0,1% bevorteilt ist gegenüber dem "klumpigen" Mischen eines echten Dealers, da ja die Basisstrategie auf purer und "sauberer" Mathematik aufgebaut ist.

    Der Nachteil: Es ist nicht möglich,, an einem Tag masse egale beim Roulette 100 Stücke zu verlieren obwohl man man mit dem bis zu 4fachen Bankvorteil zu kämpfen hat, wenn man es mit einem Black Jack Basisstrategie-Spieler vergleicht.

    Beim Black Jack allerdings ist dieses möglich, weil die Verlustwellen eine ganz andere Struktur und Vehemenz aufweisen.

    Das ist auch der Grund, warum viele Kartenzähler mit den besten Count-Systemen monatelang hinten lagen bevor es sich amortisierte.

    Man kann auch sagen: Black Jack ist nach heutigen Gesichtspunkten absolut nicht mehr beherrschbar. Das Risiko des Kapitaleinsatzes steht in keinem Verhältnis zum möglichen Ertrag mehr, weil die Schwankungen um ein Vielfaches höher sind als z.B. beim Roulette.

    Leopold

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Weiterführende Informationen, Bonus Angebote und aktuelle News jetzt auf Online-Casino.de lesen.